Dividende

(je Aktie)

 

* Rumpfdividende (Börsengang im Oktober 2014)

Da die Dividende bisher in vollem Umfang aus dem steuerlichen Einlagenkonto im Sinne des § 27 KStG geleistet wurde, erfolgte die Auszahlung ohne Abzug von Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag und führte nicht zu steuerpflichtigen Einkünften aus Kapitalvermögen nach § 20 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG.

Bei entsprechender Beschlussfassung ist der Anspruch auf die Dividende gemäß § 58 Absatz 4 Satz 2 Aktiengesetz in der ab dem 1. Januar 2017 geltenden Fassung am dritten auf den Hauptversammlungsbeschluss folgenden Geschäftstag, fällig.