News Detail

Die TLG IMMOBILIEN AG erwirbt ein Aktienpaket über 9,99% an der Aroundtown SA und nimmt Gespräche mit der Aroundtown SA über einen möglichen Unternehmenszusammenschluss auf

TLG IMMOBILIEN AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Ankauf
Die TLG IMMOBILIEN AG erwirbt ein Aktienpaket über 9,99% an der Aroundtown SA und nimmt Gespräche mit der Aroundtown SA über einen möglichen Unternehmenszusammenschluss auf

01.09.2019 / 20:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung - MAR)

Die TLG IMMOBILIEN AG erwirbt ein Aktienpaket über 9,99% an der Aroundtown SA und nimmt Gespräche mit der Aroundtown SA über einen möglichen Unternehmenszusammenschluss auf

Berlin, 1. September 2019. Die TLG Immobilien AG ("TLG") (ISIN: DE000A12B8Z4) hat heute eine Vereinbarung mit der Avisco Gruppe ("Avisco"), dem größten Aktionär von Aroundtown SA ("Aroundtown"), über den Erwerb eines Aktienpakets in Höhe von 9,99 % des Gesellschaftskapitals von Aroundtown für EUR1.016 Millionen abgeschlossen (der "Anteilserwerb"). Der für den Anteilserwerb vereinbarte Preis bewertet Aroundtown mit EUR8,3 pro Aktie (der "Kaufpreis"), was dem EPRA NAV von Aroundtown am 30. Juni 2019 entspricht. Der Anteilserwerb ist für den FFO pro Aktie der TLG vom ersten Tag an erhöhend (accretive).
Ferner haben TLG und Avisco eine Optionsvereinbarung über einen weiteren Anteil in Höhe von 4,99 % am Gesellschaftskapital von Aroundtown abgeschlossen, wonach TLG ein Erwerbsrecht (Call-Option) zum Kauf dieses Anteils und Avisco ein Veräußerungsrecht (Put-Option) zum Verkauf erhält (die "Option"). Im Fall einer vollständigen Ausübung der Option würde sich die Beteiligung von TLG an Aroundtown von 9,99 % auf 14,99 % erhöhen und TLG zum größten Aktionär an Aroundtown machen. Der Preis pro Aktie gemäß der Option entspricht dem Kaufpreis des Anteilserwerbs. Die Option kann von beiden Parteien bis zum 28. Februar 2020 ausgeübt werden und hängt von bestimmten Bedingungen wie etwa einer Kartellrechtsfreigabe ab.
Bestandteil der Transaktion ist eine zwischen TLG und Avisco getroffene Vereinbarung über eine Halteverpflichtung (Lock-Up) bezogen auf 9,99 % des Gesellschaftskapitals (auf Grundlage des derzeitigen Gesellschaftskapitals) an Aroundtown bis zum 31. August 2020 oder einem möglichen Unternehmenszusammenschluss zwischen TLG und Aroundtown. Avisco unterstützt den möglichen Unternehmenszusammenschluss zwischen TLG und Aroundtown.
Auf Grundlage der heutigen Bekanntgabe strebt TLG eine schnellstmögliche Vertretung im Verwaltungsrat (Board of Directors) an, die der Höhe der Beteiligung an Aroundtown entspricht. Aroundtown begrüßt es, dass TLG Aktionär der Gesellschaft wird. TLG und Aroundtown beabsichtigen, Verhandlungen in Bezug auf einen möglichen Unternehmenszusammenschluss im Interesse beider Gesellschaften und ihrer Aktionäre aufzunehmen. TLG hat die Absicht, als bietende Gesellschaft zu handeln (mit einem sich an dem dann aktuellen EPRA NAV der beiden Gesellschaften orientierenden Umtauschverhältnis, vorbehaltlich Marktbedingungen und beidseitiger Unternehmensprüfungen) oder eine andere Form des Unternehmenszusammenschlusses herbeizuführen, sofern die Parteien dies einvernehmlich beschließen.



Kontakt
Lisa Geppert
Investor Relations TLG IMMOBILIEN AG Hausvogteiplatz 12 10117 Berlin
Tel: +49 30 2470 6089 Fax: +49 30 2470 7446
E-mail: ir@tlg.de
Internet: www.tlg.de


 

01.09.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

zurück