News Detail

TLG IMMOBILIEN schließt Mietvertrag über rd. 18.000 m² Bürofläche mit der Stadt Dresden

DGAP-News: TLG IMMOBILIEN AG / Schlagwort(e): Vertrag/Immobilien

28.06.2018 / 11:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


TLG IMMOBILIEN schließt Mietvertrag über rd. 18.000 m² Bürofläche mit der Stadt Dresden

- Mietvertragslaufzeit: 7,5 Jahre - Mietbeginn: 1. Juli 2018

- Vollvermietung durch Abschluss des neuen Vertrages erreicht

- Mieterlöse in Höhe von rd. EUR 11,6 Mio. in Form eines Triple-Net-Vertrages gesichert

- Fortsetzung der langjährigen Geschäftsbeziehung mit der Stadt Dresden als Ankermieter innerhalb des Büroportfolios der TLG IMMOBILIEN


Berlin/Dresden, 28. Juni 2018 - Die Sächsische Landeshauptstadt Dresden schließt ab 1. Juli 2018 mit der TLG IMMOBILIEN einen neuen Mietvertrag über die bereits genutzten rd. 18.000 m² Bürofläche im Bürohaus "Pirnaisches Tor" (Grunaer Str. 2/St. Petersburger-Str. 9, 01069 Dresden).

Der ursprüngliche Mietvertrag zwischen den Parteien wäre im Sommer 2019 ausgelaufen, da die TLG IMMOBILIEN aufgrund der technischen Gesamtsituation des Gebäudes die Mietzeit nicht verlängert hätte. Für die Landeshauptstadt Dresden hätte dies den Umzug von ca. 450 städtischen Mitarbeitern in mobile Raumeinheiten für die Zeit bis zur Fertigstellung des neuen Verwaltungszentrums am Dresdener Ferdinandplatz im Jahr 2025 bedeutet.

Im Rahmen erfolgreicher Vertragsverhandlungen konnte der bisherige Mietvertrag durch den Abschluss eines Triple-Net-Vertrages, verbunden mit einer Mietsteigerung auf marktübliches Niveau, abgelöst werden. Die TLG IMMOBILIEN sichert damit in diesem Objekt für weitere 7,5 Jahre Mieterlöse in Höhe von rd. EUR 11,6 Mio. und erhält sich gleichzeitig ein mögliches Entwicklungspotential an diesem perspektivreichen Standort in der Dresdner Innenstadt.

KONTAKT

Christoph Wilhelm
Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 30 2470 6355
E-Mail: christoph.wilhelm@tlg.de
Sven Annutsch
Investor Relations

Telefon: +49 30 2470 6089
E-Mail: sven.annutsch@tlg.de
 

ÜBER DIE TLG IMMOBILIEN AG

Die börsennotierte TLG IMMOBILIEN AG ist ein führendes Unternehmen für Gewerbeimmobilien in Deutschland und steht seit mehr als 25 Jahren für Immobilienkompetenz. Die TLG IMMOBILIEN AG erzielt stabile Mieteinnahmen, verfügt über einen niedrigen Leerstand und eine sehr gute Gebäudesubstanz sowie hohe Marktexpertise durch ihre Mitarbeiter vor Ort. Als aktiver Portfolio Manager ist die TLG IMMOBILIEN AG ein Gewerbeimmobilienspezialist für Büro- und Einzelhandelsimmobilien: Sie bewirtschaftet in ihrem hochwertigen Bestand schwerpunktmäßig Büroimmobilien in Berlin, Frankfurt am Main, Dresden, Leipzig und Rostock. Darüber hinaus verfügt die Gesellschaft über ein regional diversifiziertes Portfolio an Einzelhandelsimmobilien in hoch frequentierten Mikrolagen. Es zählen weiterhin insgesamt sieben Hotels in Berlin, Dresden, Leipzig und Rostock zu ihrem Portfolio. Die Objekte der TLG IMMOBILIEN AG zeichnen sich durch gute und sehr gute Lagen und langfristige Miet- bzw. Pachtverträge aus.

Zum 31. März 2018 beträgt der Immobilienwert EUR 3,5 Mrd. Der EPRA Net Asset Value je Aktie liegt bei EUR 22,09 zum Stichtag 31. März 2018.

Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Grundlage der derzeitigen Ansichten und Annahmen des Managements der TLG IMMOBILIEN AG nach bestem Wissen erstellt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Umsatz, Profitabilität, Zielerreichung und Ergebnisse der TLG IMMOBILIEN AG wesentlich von den ausdrücklich oder implizit in dieser Veröffentlichung genannten oder beschriebenen abweichen werden. In Anbetracht dessen sollten Personen, in deren Besitz diese Veröffentlichung gelangt, nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen vertrauen. Die TLG IMMOBILIEN AG übernimmt keine Haftung oder Gewähr für solche zukunftsgerichteten Aussagen und wird sie nicht an künftige Ergebnisse und Entwicklungen anpassen.



28.06.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

zurück