TLG IMMOBILIEN mit Bewertungszuwachs von rd. EUR 244 Mio. im zweiten Halbjahr 2019

DGAP-News: TLG IMMOBILIEN AG / Schlagwort(e): Immobilien/Jahresergebnis
27.01.2020 / 21:16
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

TLG IMMOBILIEN mit Bewertungszuwachs von rd. EUR 244 Mio. im zweiten Halbjahr 2019

- Like-for-like-Bewertung steigt um EUR 244 Mio. im zweiten Halbjahr 2019, Zuwachs von 5,5 %

- 90 % des Zuwachses entfallen auf Berlin aufgrund anhaltend steigender Marktmieten

- Rund die Hälfte entfällt davon auf die Assetklasse Invest

- Ein zusätzliches Developmentprojekt mit rd. EUR 40 Mio. Investitionspotenzial identifiziert

- Pro-forma EPRA NAV steigt um rd. 7 % auf EUR 32,40 je Aktie

- Pro-forma Net LTV beträgt rd. 34 % (43 % inkl. Hybrid)


Berlin, 27. Januar 2020 - Zum Jahresende 2019 vermeldet die TLG IMMOBILIEN AG (DE000A12B8Z4) einen vorläufigen Bewertungszuwachs von rd. EUR 244 Mio. Dies entspricht im Vergleich zum 30. Juni 2019 einem Zuwachs von 5,5 % (like-for-like) und einem absoluten Anstieg unter Berücksichtigung der Verkäufe im zweiten Halbjahr 2019 von rd. EUR 4,6 Mrd. auf rd. EUR 4,7 Mrd.
Wie schon zum Ende des ersten Halbjahres 2019 ergibt sich diese Wertänderung zu 90 % aus Berliner Immobilien, die weiterhin von der dynamischen Marktentwicklung mit steigenden Mieten profitieren. Die Aufwertung entfällt jeweils etwa zur Hälfte auf die Assetklassen Invest und Büro.

Ferner wurde ein weiteres Investitionsprojekt mit einem geplanten Investitionsvolumen von rd. EUR 40 Mio. im Berliner Portfolio der TLG IMMOBILIEN identifiziert. Durch den angestrebten Zusammenschlusses mit Aroundtown kann dieses Projekt künftig realisiert werden.

Auf Basis des EPRA Net Asset Value per 30. September 2019 in Höhe von EUR 30,25 je Aktie ergibt sich durch den Bewertungszuwachs im zweiten Halbjahr 2019 ein pro-forma EPRA NAV von rd. EUR 32,40 je Aktie zum Jahresende 2019. Dies entspricht einer Steigerung um rd. 7 %. Der entsprechende pro-forma Net LTV beträgt 34 %, unter vollständiger Berücksichtigung der Hybridanleihe rd. 43 %.

"In dieser Wertsteigerung sehen wir erneut die starke Dynamik am Berliner Markt für Büroimmobilien reflektiert. Ebenso zeigt der hohe Anteil aus unseren Investitionsprojekten, dass wir mit unseren Wachstumserwartungen bei den Büroinvestments richtig liegen. Hier sehen wir vor allem in der bevorstehenden Fusion mit Aroundtown großes Potenzial, um künftig weiteres Wachstum zu generieren", so Gerald Klinck, CFO der TLG IMMOBILIEN.

KONTAKT

Christoph Wilhelm
Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 30 2470 6355
E-Mail: christoph.wilhelm@tlg.de
Oliver Sturhahn
Investor Relations

Telefon: +49 30 2470 6092
E-Mail: oliver.sturhahn@tlg.de
 

ÜBER DIE TLG IMMOBILIEN AG

Die börsennotierte TLG IMMOBILIEN AG besitzt und vermietet seit mehr als 25 Jahren Gewerbeimmobilien an ausgewählten deutschen Perspektivstandorten. Sie entwickelt ihr Portfolio kontinuierlich und aktiv wertschaffend durch gezielte Investitionen und ausgewählte Objektankäufe weiter. In ihrem Bestand befanden sich zum 31. September 2019 Immobilien im Wert von mehr als EUR 4,6 Mrd. Der bereinigte EPRA Net Asset Value je Aktie lag bei EUR 30,25 zum Stichtag. Das Portfolio umfasst Büroobjekte u.a. in Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, Leipzig und Rostock. Darüber hinaus zählen ein regional diversifiziertes Portfolio aus Einzelhandelsimmobilien in perspektivreichen Mikrolagen mit dem Fokus der Nahversorgung sowie sieben innerstädtische Hotels zum Bestand. Die Objekte der TLG IMMOBILIEN AG zeichnen sich durch gute und sehr gute Lagen sowie langfristige Miet- und Pachtverträge aus. Ihre qualifizierten Mitarbeiter gewährleisten an den einzelnen Standorten eine hohe lokale Marktexpertise.

Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Grundlage der derzeitigen Ansichten und Annahmen des Managements der TLG IMMOBILIEN AG nach bestem Wissen erstellt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Umsatz, Profitabilität, Zielerreichung und Ergebnisse der TLG IMMOBILIEN AG wesentlich von den ausdrücklich oder implizit in dieser Veröffentlichung genannten oder beschriebenen abweichen werden. In Anbetracht dessen sollten Personen, in deren Besitz diese Veröffentlichung gelangt, nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen vertrauen. Die TLG IMMOBILIEN AG übernimmt keine Haftung oder Gewähr für solche zukunftsgerichteten Aussagen und wird sie nicht an künftige Ergebnisse und Entwicklungen anpassen.



27.01.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

zurück